Willkommen auf der Website der Stadt Wil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

IDA - Interreligiöse Dialog- und Aktionswoche


Die Förderung des interreligiösen Dialogs ist seit vielen Jahren ein wichtiger Baustein der kantonalen Integrationsförderung. Die Zahl der Religionen und Konfessionen, denen Menschen angehören, hat zugenommen. Viele Angehörige nichtchristlicher Religionen haben ausländische Wurzeln. Damit ist das religiöse Leben bunter und vielfältiger geworden. Viele empfinden das als Bereicherung unserer Gesellschaft. Manche sehen in dieser Vielfalt aber auch eine Bedrohung und fühlen sich verunsichert. Sicherheit im Umgang mit Fremdem kann nur gewinnen, wer das Unbekannte kennen lernt. Hier setzt die Interreligiöse Dialog- und Aktionswoche, IDA, an: Sie bildet einen Rahmen für die Begegnung und den Austausch zwischen Menschen unterschiedlichen Glaubens.

ida - interreligiöse dialog- und aktionswoche
Neue Initiative in Wil: «Frauen gemeinsam unterwegs»

Wir sind eine regionale Frauengruppe, die die Anliegen von Frauen über die religiösen Traditionen hinaus unterstützen und voranbringen will. Zum ersten Mal kamen wir im Herbst 2016 zusammen, um gemeinsam an der Tagung «Stand Up! – Interreligiöses Frauenparlament» im Berner Haus der Religionen teilzunehmen.

Ziel des Frauenkollektivs ist es, für ein friedliches und respektvolles Zusammenleben einzustehen und Verantwortung dafür zu übernehmen. Wir verstehen uns als Plattform für zwischenmenschliche Begegnungen und aktiven Austausch zwischen allen Religionsgemeinschaften und der weiblichen Bevölkerung allgemein. Frauenspezifische (Alltags-)Themen wollen wir in unseren Aktivitäten in den Mittelpunkt stellen. Wir wollen uns gegenseitig ermutigen, unseren Bedürfnissen und Ansprüchen an die Gesellschaft eine Stimme zu geben und tatkräftig mitzuwirken.

Aktuelle Anlässe finden Sie unter «Veranstaltungen».

Wir sind eine neu gegründete Gruppe. Wer Interesse hat, mitzuwirken, ist herzlich willkommen und eingeladen, sich bei Esther Hilber, Fachstelle Integration Stadt und Region Wil zu melden.


Trennstrich
Das Wiler Projekt wird von der Arbeitsgemeinschaft ida Wil getragen, dem die evangelische Kirchgemeinde, die katholische Pfarr- und Kirchgemeinde, die islamische Gemeinschaft und die Fachstelle Integration angehören. Weitere Partnerinnen sind die Stadtbibliothek und die Kantonale Psychiatrische Klinik Wil.
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF



Kontakt. Öffnungszeiten. Anfahrtsweg.