Willkommen auf der Website der Stadt Wil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Angebote im Wohnbereich


Sämtliche Angebote im Wohnbereich sind nicht abstinenzorientiert. Wir benötigen jeweils eine Kostengutsprache der entsprechenden Sozialhilfebehörde, sofern der Aufenthalt nicht durch die suchtmittelabhängige Person nicht selbst bezahlt werden kann. Die Wohnangebote begründen zudem sozialhilferechtlich keinen Wohnsitz.

Betreutes Wohnen "BeWo"


Das Betreute Wohnen "BeWo" ist als Übergangslösung für suchtmittelabhängige Menschen konzipiert, welche auf dem freien Wohnungsmarkt vorübergehend keine Möglichkeit haben, eine Wohnung zu finden, respektive auf eine Betreuung angewiesen sind. Primäres Ziel ist die Stabilisierung der psychosozialen Situation von Betroffenen und die Verbesserung der Wohnkompetenz.

Mit den Bewohnerinnen und Bewohnern wird ein Mietvertrag über eine individuell vereinbarte Dauer abgeschlossen. Es stehen sechs Einzelzimmer zur Verfügung sowie Bad, Küche und Waschmaschine zur Mitbenützung. Die Betreuung erfolgt täglich - also auch an Sonn- und Feiertagen - von jeweils 8.30 bis 10.30 Uhr sowie von 20.00 bis 22.00 Uhr. Einmal wöchentlich findet eine Haussitzung statt. Zudem erfolgt alle drei Monate eine Standortbestimmung.

bewo@stadtwil.ch

Notbetten


Dieses Angebot richtet sich an obdachlose Menschen, die über keine andere Unterkunftsmöglichkeit verfügen. Es stehen zwei Betten zur Verfügung. Die Betroffenen können sich von abends 20.00 Uhr bis morgens um 10.30 Uhr in den Notbetten aufhalten.

Angeboten werden ein Bett, das Morgenessen und die Mitbenützung von Bad, Küche und Waschmaschine sowie die medizinische Grundversorgung (inkl. sauberes Injektionsmaterial) und psychosoziale Betreuung.

notbetten@stadtwil.ch

Begleitetes Wohnen "WoBe"


Das Angebot Begleites Wohnen "WoBe" ist als Übergangslösung für suchtmittelabhängige Menschen konzipiert, welche grundsätzlich über die notwendigen Wohnkompetenzen verfügen, aber auf dem freien Wohnungsmarkt vorübergehend keine eigene Wohnung finden. Primäres Ziel ist die Stabilisierung der psychosozialen Situation von Betroffenen und die Unterstützung auf der Suche nach eigenem Wohnraum.

Mit den Bewohnerinnen und Bewohnern wird ein Mietvertrag über eine individuell vereinbarte Dauer abgeschlossen. Es stehen eine 2-Zimmer-Wohnung mit Bad und Küche sowie drei Einzelzimmer zur Verfügung mit einem Bad, einer Küche sowie einer Waschmaschien zur Mitbenützung. Einmal wöchentlich findet eine Haussitzung statt. Zudem erfolgt alle drei Monate eine Standortbestimmung.

Soziale Wohnbegleitung "SoWo"


Die Komplexität der Problemstellungen von suchtmittelabhängigen Menschen hat stark zugenommen. Viele Betroffene sind nicht in der Lage, ohne Unterstützung selbständig zu wohnen. Ohne professionelle Begleitung wächst die Gefahr der Verschlechterung des psychosozialen Zustandes. Ausserdem kann diese Entwicklung zu Problemen im sozialen Umfeld (Reklamationen Nachbarschaft, VermieterIn) und zu höheren Folgekosten führen.

Mit dem Angebot "SoWo" reagieren wir auf diese Entwicklung und bieten eine minimale Begleitung für Betroffene in ihrem privaten Wohnraum an. Ziel des Angebotes ist die Gewährleistung der psychosozialen Begleitung sowie die Unterstützung in Wohnfragen. Mit dieser Begleitung soll die Wohnsituation erhalten, die Wohnkompetenz verbessert sowie Folgekosten verringert werden. Regelmässig findet eine Sitzung in der Wohnung des/der Betroffenen statt und alle 3 Monate erfolgt eine Standortbestimmung. Kriseninterventionen können zudem in einem beschränktem Umfang zusätzlich geleistet werden.

sowo@stadtwil.ch
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF



Kontakt. Öffnungszeiten. Anfahrtsweg.