Willkommen auf der Website der Stadt Wil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Entscheide des Stadtrats

Der Stadtrat hat verschiedene Entscheide gefällt.

  • Die Anfrage «Neue Landeshymne als stadträtliche Zwängerei?» von Ursula Egli (SVP) wurde beantwortet. In seiner Antwort schreibt der Stadtrat, dass der Schweizerpsalm die offizielle Landeshymne ist, welche auch er als würdig empfindet. Der Stadtrat hat vor rund 3 Jahren den Beschluss gefasst, an der Wiler Bundesfeier ebenfalls den neuen Hymnentext «Weisses Kreuz auf rotem Grund» zu singen. Damit folgte er der Empfehlung der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft (SSG), welche unter anderem auch Organisatorin der jährlichen Bundesfeier auf der Rütliwiese ist.
  • Der Stadtrat hat den Auftrag für die Ingenieurleistungen Phase Vorprojekt für die Aufwertung des Stadtraums Bahnhof Wil für Fr. 76‘220.- an die Firma Brühwiler AG, Wil, vergeben.
  • Für die Humanitäre Hilfe im Inland waren Fr. 14‘000.- im Voranschlag 2018 budgetiert. Der Stadtrat entschied, den Betrag wie folgt einzusetzen: Fr. 4‘000.- für die Schweizerische Stiftung für das cerebral gelähmte Kind, Fr. 6‘000.- für den Oho Trägerverein, Fr. 4‘000.- für den Hilfsverein für Gemütskranke.
  • Auch für die Humanitäre Hilfe im Ausland waren Fr. 14‘000.- im Voranschlag 2018 budgetiert. Der Stadtrat hat entschieden, diesen Betrag wie folgt einzusetzen: Fr. 4‘000.- für die Miva Entwicklungshilfe, Fr. 5‘000.- für die Kinderhilfe Bethlehem, Fr. 5‘000.- für Nothilfe in Jemen von Unicef.


Datum der Neuigkeit 3. Okt. 2018
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF



Kontakt. Öffnungszeiten. Anfahrtsweg.