Willkommen auf der Website der Stadt Wil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Wappen und Logo als Zeichen der Stadt Wil


Für ihren Auftritt nach aussen verwendet die Stadt Wil zwei grafische Elemente - einerseits das heraldische Wappen und andererseits das offizielle Logo der Verwaltung.

Wappen und Logo der Stadt Wil


Wappen

Das heutige Wiler Stadtwappen ist aus der Gemeindevereinigung Wil-Bronschhofen auf den 1. Januar 2013 hervorgegangen - es vereinigt die ehemaligen Wappen der Stadt Wil und der Gemeinde Bronschhofen zu einem neuen, gemeinsamen Wappen und zeigt den Wiler Bären mit dem «W» sowie die Ammonschnecke von Bronschhofen.

Blasonierung / heraldische Beschreibung: Gespalten von Weiss mit aufrechtem schwarzem Bär mit roter Zunge und Geschlecht, und von Schwarz mit gelbem Schneckenhaus über lateinischem weissem V-doppio.


Herleitung der Wappen
 
Das ehemalige Wiler Stadtwappen:
Seit dem Jahr 1226 war die Stadt Wil äbtisch, das heisst, der jeweilige Abt des Klosters St.Gallen war auch der Stadtherr in Wil. So wurde der Bär, nämlich der Gallus-Bär, zum Wiler Stadtwappen. Schon im 15. Jahrhundert ist er auf Siegeln zu finden, auf Wappenscheiben aus dem 17. Jahrhundert ist er in Kombination mit dem grossen «W» für Wil vorhanden.
 
Das ehemalige Bronschhofer Gemeindewappen:
In einer Urkunden von 1525 - einem Gerichtsurteil betreffend eines Streites in Sachen Mühlerechte - werden die Gebiete Trungen, Bronschhofen und Rossrüti als «Schneggenpund» erstmalig erwähnt. Die Einwohnenden dieses Gebietes werden in diesem Gerichtsurteil als «dero im Schneggen» bezeichnet. Diese ursprünglich wohl eher volkstümliche Bezeichnung wird bis 1817 auch offiziell verwendet. An den Schneckenbund erinnert das Gemeindewappen, das eine goldene Ammonschnecke auf schwarzem Grund zeigt.


Logo

Das Logo der Stadt Wil - bestehend aus einem grafischen Element mit grün-grauen Dreiecken sowie einem typografischen Element aus den beidne Worten «Stadt» und «Wil» in den gleichen Farben - wurde ebenfalls im Zuge der Gemeindevereinigung eingeführt.

Das Logo-Element bildet vereinfacht das neue, vereinigte Gemeindegebiet der Stadt Wil ab. Durch die verschiedenen Dreiecke vermittelt es die Vielfalt und Diversität der Stadt und zeigt auch deren Stärke. Die weissen Freiräume stehen nicht nur für Begegnungsräume und Beziehungen, sondern auch für die gute Infrastruktur in allen Bereichen des Lebens. Grafisch hat es eine hohe Ästhetik und Eigenständigkeit und sorgt so für Wiedererkennung. Dabei wirkt es modern und doch beständig.

Der Schriftzug als zweites Element im Logo ist bewusst schlicht gehalten und kontrastiert so das eher dominante Logo-Element. Er wirkt geometrisch und erzeugt durch zwei Schriftschnitte Spannung. Die versale Setzung steht mit ihren Grossbuchstaben für Stabilität, Verlässlichkeit und Kontinuität.

Download

Das Logo ist ein offizielles Markenzeichen der Stadt Wil. Es darf nicht verändert und für Publikationen oder Präsentationen aller Art ausschliesslich mit Bewilligung der Stadt eingesetzt werden. Das Stadtwappen hingegen kann beispielsweise für Vereine frei verwendet werden.
 
 
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF



Kontakt. Öffnungszeiten. Anfahrtsweg.