Willkommen auf der Website der Stadt Wil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Fischerei - Gewässer


Gewässer haben einen hohen Stellenwert für den Menschen als Erholungsgebiet und für die Natur als Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Damit die Gewässer gesund bleiben, sind alle zu einem bewussten und vorischtigen Umgang mit Wasser aufgefordert.

Jugendfischerei
Die Oberaufsicht zur Bewirtschaftung der Gewässer, also der Fischerei, liegt beim Kanton St.Gallen. Zuständig ist das Amt für Natur, Jagd und Fischerei, Christoph Mehr.



Fischerei im Stadtweier (Jugendfischerei)

1999 wurde für das Freizeitangebot “Fischen im Stadtweier“ eingeführt. Jeweils von Anfang Mai bis Ende Oktober haben Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren unter fachkundiger Leitung des Fischaufsehers, Rico Eigenmann, die Möglichkeit, ihrem Hobby am Stadtweier zu frönen.

Jetzt anmelden für das Jugendfischen am Stadtweier

Auch dieses Jahr bietet die Stadt Wil das beliebte Jugend-Freizeitangebot «Fischen am Stadtweier» an. Anmeldeschluss für alle interessierten Jugendlichen ist der 31. März 2017.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche im Alter vom 12 bis 16 Jahren (Jahrgänge 2001-2005), die Freude an einer naturnahen Freizeitbeschäftigung haben. Anmeldeformulare für die Jugendfischerei am Stadtweier können ab sofort beim Sekretariat des Departements Bau, Umwelt und Verkehr BUV an der Hauptstrasse 20 in 9552 Bronschhofen bezogen oder hier heruntergeladen werden. Mit der Anmeldung ist ein auf der Rückseite mit Name und Vorname beschriftetes Passfoto abzugeben. Die Zahl der verfügbaren Plätze für das Jugendfischen ist beschränkt, bei zu hohen Anmeldezahlen gilt das Eingangsdatum der Anmeldung.

Ab Jahrgang 2003 ist der SaNa-Ausweis (Sachkunde-Nachweis) obligatorisch. Ein entsprechender Kurs wird am Samstag, 8. April 2017, angeboten. Anmeldung und Informationen beim Sekretariat Kant. Fischereiverband: Claudia Högger (071 931 52 47 oder sekretariat@sana-ausbildung.ch)


Die Patentausgabe erfolgt von 10. bis 18. April 2017 beim Sekretariat des Departements Bau, Umwelt und Verkehr an der Hauptstrasse 20 in 9552 Bronschhofen. Bei Bezug des Patentes ist eine Jahresgebühr von zehn Franken zu entrichten, inbegriffen ist ein kurzer Einführungskurs. Als Ausrüstung genügt eine einfache Zapfenrute mit Wurfrolle. Die Patentinhaberinnen und -inhaber dürfen nach Absolvierung des Einführungskurses werktags von Ende April bis Mitte Oktober 2017 im Stadtweier fischen; am Sonntag ist Ruhetag. Das Fischen entlang der beiden Längsseiten des grossen Stadtweiers ist erlaubt. Im Bereich der Schilfinseln, der Weiherbrücke und rund um den Entenweiher ist das Fischen hingegen untersagt.

Adressen

  • Fischaufseher Rico Eigenmann, Hofbergstrasse 17, 9500 Wil, Telefon: 077 416 54 53
  • Stadt Wil, Max Forster, Leiter Betriebe, Entsorgung, Hauptstrasse 20, 9552 Bronschhofen, Telefon: 071 914 47 42
 
 
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF



Kontakt. Öffnungszeiten. Anfahrtsweg.