Stadt Wil

Stadtsaal



Direkt am Bahnhofplatz befindet sich der Stadtsaal Wil, das Kongress- und Kulturzentrum im Herzen der Ostschweiz.
Ob kulturelle Veranstaltungen, Tagungen, Seminare, Kongresse, Firmenanlässe, Sitzungen, oder Bankette - der Stadtsaal Wil bietet mit seinen fünf kombinierbaren Sälen und der modernen Infrastruktur beste Voraussetzungen für Ihre Veranstaltung. Von kleinen Anlässen bis zu Banketten für 450 Gäste oder Konzerten für 700 Besucher - die Nutzungsmöglichkeiten sind dank der variablen Raumeinteilung vielfältig.

Im Parterre des Stadtsaals befindet sich das Restaurant "vivace", ein klassisches italienisches Restaurant mit Pizzeria. Sei es im Speiserestaurant mit 90 Plätzen, auf der grossen Terrasse oder in einem der Säle: Das vivace-Team beherrscht die Kunst, den Gaumen mit kleinen Häppchen bis hin zum mehrgängigen Menü zu verwöhnen.

Im Stadtsaal integriert ist das Multiplex-Kino Cinewil, und direkt unter dem Stadtsaal befindet sich das Parkhaus Bahnhof mit 430 Parkplätzen und direktem Zugang zum Stadtsaal.

Die Geschichte des Wiler Stadtsaals beginnt im März 1978, als der traditionsreiche Schwanensaal abgebrochen wird. Seither haben Bürgerschaft und Parlament die Notwendigkeit eines Stadtsaals mehrmals bestätigt und sich für den Standort am Bahnhofplatz ausgesprochen. An der Volksabstimmung vom 24. September 1995 hiess die Bürgerschaft für den Bau des Stadtsaals am Bahnhofplatz einen Nettokredit von 16,838 Mio. Franken gut. Die Eröffnung fand vom 22. bis 24. Oktober 1999 statt.

© 2007 by online