Kopfzeile

Inhalt

Einschränkungen bei der Unterführung Hubstrasse

17. Januar 2022
Im Rahmen des laufenden Bauprojekts der SBB am Bahnhof Wil und als Vorinvestition für das folgende städtische Projekt wird in den nächsten zwei Jahren eine Brückenplatte bei der Unterführung ersetzt. Aus diesem Grund wird die Hubstrasse zwischen Kreisel Hub-/Glärnischstrasse bis Abzweiger Hub-/Churfirstenstrasse bis zum 4. Februar 2022 in der Nacht jeweils zwischen 00.00 und 05.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Zudem kommt es zur Sperrung am Wochenende vom 4. bis 7. Februar 2022.

Die Wochenendsperrung dauert von Freitag, 21.00 Uhr, bis Montag, 05.00 Uhr. Weitere Sperrungen an Wochenenden folgen im Sommer und Winter 2022. Die Umleitungen und temporären Anpassungen beim Busverkehr sind vor Ort signalisiert. Ein Verkehrsdienst ist aufgeboten und beobachtet an neuralgischen Punkten den Verkehrsablauf.

Eingeschränkte Durchfahrtshöhe

Ab Montag, 7. Februar 2022, gibt es bei der Unterführung Hubstrasse zudem eine eingeschränkte Durchfahrtshöhe von 3,50 Meter. Infolgedessen können nicht mehr alle Fahrzeuge passieren. Auch das Regime für die Abholung des Kehrichts muss umgestellt werden. Wie im Abfallkalender festgehalten, werden die Anwohnenden gebeten, den Kehricht bis 7 Uhr bereitzustellen.

Umleitungen