Kopfzeile

Inhalt

Mitteilungen aus dem Stadtrat

11. Februar 2020
  • Der Stadtrat hat das Reglement über die Entschädigung an die Mitglieder des Schulrates genehmigt. Aufgrund einer Empfehlung des Parlaments wurden die Entschädigungen dem neu tieferen geschätzten Arbeitsaufwand angepasst. Das Reglement wird per 1. Januar 2021 in Kraft gesetzt.
  • Der Stadtrat unterstützt die Massnahmen gemäss dem kantonalen Strassenbauprojekt beim Fussgängerstreifen Höhe Spar an der Hauptstrasse in Bronschhofen. Er hat dafür den Gemeindebeitrag von 35 Prozent in der Höhe von 17‘150 Franken genehmigt. Zudem stellt er den Antrag, die beiden Bushaltekanten «Würe» gemäss den Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes zu erstellen. Die Kosten für den Personenunterstand «Würe» wurden ebenfalls genehmigt.
  • Der Personenlift im Rathaus muss ersetzt werden. Den Auftrag für die Ausarbeitung des Projekts wird an die Firma Finger Architekten sia, St. Gallen, für pauschal Fr. 81'637.-- inkl. MwSt. vergeben.
  • Der Stadtrat hat festgestellt, dass die Referendumsfrist bezüglich des Budgets 2020 der Stadt Wil sowie der Technischen Betriebe unbenützt abgelaufen ist.