Kopfzeile

Inhalt

Informationen zu den Schulen

Halbklassenunterricht vom 11. Mai bis 5. Juni 2020
Der Kanton St. Gallen hat beschlossen, den Präsenzunterricht ab dem 11. Mai 2020 in zwei Phasen zu gestalten. Bis zum 5. Juni 2020 ist ein Halbklassenunterricht vorgesehen. Die Primarschülerinnen und -schüler besuchen in zwei Gruppen tageweise abwechselnd die Schule. Auf der Oberstufe erfolgt der Unterricht tage- oder halbtageweise. Die Wochenlektionen werden auf zwei Wochen verteilt. Alle Eltern werden bis spätestens Mittwoch, 6. Mai 2020, direkt von der Schuleinheit über die konkrete Umsetzung bzw. den Stundenplan des Halbklassenunterrichts informiert.

Schulische Heilpädagogik, Logopädietherapie, Psychomotoriktherapie und Heilpädagogische Früherziehung finden ab dem 11. Mai 2020 wieder zu den bisherigen Zeiten statt. Wir gehen davon aus, dass die Kinder die Logopädietherapie wie gewohnt besucht und die Eltern den Weg zur Therapie sicherstellen. 

Um Menschenansammlungen zu vermeiden, dürfen sich Eltern nicht auf dem Schulareal bewegen. Wir bitten Sie, sich daran zu halten.

Betreuung vom 11. Mai bis 5. Juni 2020
An Tagen ohne Unterricht sollen die Eltern nach Möglichkeit die Betreuung selber sicherstellen. Kann die Betreuung des Kindes auf der Primarstufe nicht organisiert werden, wird die Betreuung durch die Schule und die angegliederten Tagesstrukturen wahrgenommen.

Bitte reichen Sie das Anmeldeformular bis spätestens Donnerstag, 7. Mai 2020, 8.00 Uhr ein.

Anmeldeformular für die Betreuung

--

Fragen, die Eltern beschäftigen

Gibt es im Sommer ein Zeugnis mit Noten?
Ja, es gibt Zeugnisse. Ab der 3. Klasse wird am Ende des Schuljahres jedoch nicht einfach eine Beurteilung des 2. Semesters gemacht, sondern es erfolgt eine Gesamtbetrachtung über das ganze Schuljahr. In der 2. Klasse der Primarschule wird im Schuljahr 2019/20 auf ein Zeugnis mit Noten verzichtet. Im Bemerkungsfeld am Schluss des Zeugnisses erfolgt ein Eintrag, dass während der Zeit der Corona-Pandemie kein Präsenzunterricht stattfinden konnte.

Wie sieht die Promotion für das neue Schuljahr aus?
Es werden alle Schülerinnen und Schüler promoviert. Wurde bereits vor dem 13. März 2020 von der Schule das Verfahren für eine Repetition eingeleitet, kann dieses weitergeführt werden. Ab dem 11. Mai 2020 können auch neue Verfahren eingeleitet werden.

Werden Schulreisen oder Klassenlager in diesem Schuljahr noch durchgeführt?
Es dürfen gemäss kantonalen Weisungen keine Schulreisen und Klassenlager mehr im Schuljahr 2019/20 durchgeführt werden.

Welche Schutzmassnahmen sind in der Schule vorgesehen?
Der Hausdienst wird täglich Handläufe, Türfallen und Pulte desinfizieren. Das regelmässige Händewaschen, wie vor der Schulschliessung schon mit den Kindern eingeübt, wird wieder aufgenommen. Auch täglich mehrmaliges Lüften des Schulzimmers gehört zu den Hygienemassnahmen.

Wie läuft der Turnunterricht ab?
Im Turnunterricht werden keine kontaktintensiven Aktivitäten stattfinden. Es gibt genügend andere Möglichkeiten, den Sportunterricht zu gestalten. Der Schwimmunterricht soll an den Schulen der Stadt Wil erst wieder mit der Öffnung des Sportparks Bergholz aufgenommen werden.

Zugehörige Objekte