Kopfzeile

Inhalt

Elternmitwirkung an den Schulen der Stadt Wil

Eltern und Schule haben unterschiedliche Aufgaben. Im Zentrum steht das Wohl des Kindes. Der Erziehungsauftrag liegt primär bei den Eltern. Der Bildungsauftrag liegt primär bei der Schule. Wo sich elterliche und schulische Aufgaben überschneiden, findet sich das Feld der Elternmitwirkung.

Farbstifte im Glas

An den Schulen der Stadt Wil findet die Elternmitwirkung auf drei Ebenen statt:

Ebene der einzelnen Eltern und Lehrpersonen: Elterngespräche sowie die direkte Zusammenarbeit zwischen der Lehrperson und den Eltern eines Schulkindes.

Ebene der geleiteten Schule: Eltern können freiwillig im Elternforum der Schule ihres Kindes mitwirken. Eltern und Schulen haben vielfältige Möglichkeiten, eine bedürfnisgerechte Form der Mitgestaltung am Schulleben ihrer Schule zu entwickeln. Informationen zu den Ansprechpersonen der jeweiligen Schuleinheiten können bei der Schulleitung eingeholt werden.

Kommunale Ebene: Eltern können freiwillig in der Elternvereinigung Wiler Schulen ElWiS mitwirken. Diese setzt sich zusammen aus Elternvertretungen aller Schuleinheiten. Im gesamtstädtischen Elternrat findet die Vernehmlassungs-Partnerschaft zwischen Eltern und Schulrat und nach Bedarf auch ein Austausch mit der Schulratspräsidentin statt.

Um die Eltern rund um das Thema Erziehung mit wichtigen Informationen und Richtlinien zu bedienen, hat ElWiS einen Ratgeber von Eltern für Eltern erstellt. Dieser ist auch in albanischer Sprache erhältlich.