Kopfzeile

Inhalt

Erfolgreicher Abschluss der Kids Challenge Wil

Die Kids Challenge ist ein Angebot der Fachstelle Sport und Infrastruktur in Zusammenarbeit mit dem Verein «Raumfang» und den Wiler Sportvereinen.

An den Mittwochnachmittagen, 13. und 20. Juni 2018, fanden die letzten Anlässe der Kids Challenge statt. Diese wurde durch die Fachstelle Sport und Infrastruktur in Zusammenarbeit mit dem Verein Raumfang und den lokalen Sportvereinen organisiert.

Die Kinder konnten wiederum von einem reichhaltigen Bewegungsprogramm profitieren. An den Anlässen der Kids Challenge lernten sie zuerst die Vereine kennen und hatten Übungsstunden in den jeweiligen Sportarten. Anschliessend gab es dann bei allen Sportarten einen spielerischen Wettkampf. Bei den letzten zwei Anlässen zeigte am 13. Juni 2018 der Veren KTV Wil Jugendriege den Unterstufenschülerinnen und –schülern seine Sportart mit Stafetten und einem Völkerball-Turnier. Am 20. Juni 2018 erklärte der STV Volleyball Wil den Mittelstufenschülern seine Sportart mit verschiedenen Posten und einem Volleyball-Turnier.

Kinder beim gemeinsamen Ausprobieren
Kinder beim gemeinsamen Ausprobieren

Nach der körperlichen Betätigung folgte der Höhepunkt der Kids Challenge: die Rangverkündigung. Die drei Tagessieger-Gruppen erhielten einen speziellen Spitzbuben mit Kids Challenge-Logo. Zum Abschluss erhielten alle Kinder eine Medaille für das Mitmachen bei der Kids Challenge 2018.

Insgesamt haben an diesen acht Mittwochnachmittagen bei der Unterstufe durchschnittlich 60 Kinder, bei der Mittelstufe durchschnittlich 22 Kinder teilgenommen. Wie auch im letzten Jahr, beteiligten sich mehr Knaben als Mädchen. Gemäss den schriftlichen Beurteilungsblättern der Kinder war die diesjährige Kids Challenge ein Erfolg und es wird eine Fortsetzung im nächsten Jahr gewünscht. Die rege Teilnahme und die positiven Rückmeldungen der Kinder unterstreichen das Bedürfnis nach städtischen Sportangeboten ausserhalb der Unterrichtszeiten.