Kopfzeile

Inhalt

Kultur-, Anerkennungs- und Förderpreise

Die Stadt Wil fördert Kulturschaffende mit der Vergabe von verschiedenen Preisen. Diese werden vom Stadtrat auf Empfehlung der Kulturkommission vergeben. Die Verleihung der Auszeichnungen finden jährlich im Rahmen einer öffentlichen Feier in der Tonhalle statt.

Preisträgerinnen und Preisträger 2017 zusammen mit ihren Laudatio-Sprecherinnen und -Sprecher

Der Förderpreis 2017 ging an die Schauspielerin Ambra Berger. Einen Anerkennungspreis 2017 haben die Schauspielerin Bigna Körner, der Leiter der Jungtambouren, Leo Künzle sowie die Band «frantic» erhalten. Das Bick-Atelierstipendium wurde zum zweiten Mal verliehen und ging an Hildegard Elisabeth Keller.

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger

2017
Ambra Berger, Schauspielerin, Wien
Bigna Körner, Schauspielerin, Wil
Leo Künzle, Leiter Jungtambouren, Wil
frantic, Band, Wil
Hildegard Elisabeth Keller, Literaturwissenschaftlerin, Autorin, Regisseurin, Zürich

 

2016
Fabian Kaiser, Filmschaffender, Wil / St. Gallen
Erna Hürzeler, Künstlerin, Wil
Ruedi Schär, Kulturmultifunktionär, Wil
Bettina Scheiflinger, Schriftstellerin, Wil

 

2015
St. Kitts Royal Orchestra, Band, Wil
Kinderbühne Wil, Theaterkurse für Kinder, Wil
Arthur Wyss, Bildender Künstler, Wil
Felicitas Gadient, Dirigentin, Wil / Wettingen

 

2014
Marietta Bosshart, Oboistin, Wil
Max Peter Ammann, Film- und Theaterregisseur, Wil
Frank Nievergelt, Leiter Kunsthalle Wil 1991 - 2012, Ramsen
Karl Paller, Gründer und Dirigent Cantares Corde, Züberwangen

Dokumente

Name
Verleihung_Preise_-_Gesamtliste.pdf Download 0 Verleihung_Preise_-_Gesamtliste.pdf