Kopfzeile

Inhalt

Psychomotoriktherapie Region Wil-Uzwil-Flawil

Psychomotorik beschreibt die Wechselbeziehung zwischen seelisch-psychischen und körperlichen Vorgängen.

Buchstabenbilder

Die Psychomotoriktherapie richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Auffälligkeiten in der Bewegung, in der Wahrnehmung, im Sozialverhalten, in der emotionalen Äusserung oder bei allgemeinen Schul- und Lernproblemen. Nach einer umfassenden Abklärung des aktuellen Entwicklungsstandes erlebt das Kind in der Therapie kreative Entfaltungsmöglichkeiten über Bewegung, Spiel, Musik und Gestaltung. Der Entwicklungsprozess wird im Kontakt mit den Bezugspersonen des Kindes begleitet und das Therapiekonzept fliessend den aktuellen und sich verändernden Bedürfnissen angepasst.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ursula Reinli, Stellenleiterin der Psychomotoriktherapie Region Wil-Uzwil-Flawil, oder auf der Website der Psychomotoriktherapie.