Kopfzeile

Inhalt

Zuzug / Umzug / Wegzug

Wer nach Wil zuzieht, in Wil umzieht oder aus Wil wegzieht, muss sich innert 14 Tagen beim Einwohneramt anmelden. Eine verspätete Anmeldung kann eine Verzeigung mit Busse zur Folge haben.

Umzug / Adressänderung

Wer innerhalb der Stadt Wil umzieht, hat die Adressänderung innert 14 Tagen beim Einwohneramt zu melden. Auch ein Umzug (Wohnungswechsel) innerhalb eines Gebäudes ist melde-/registrierungspflichtig. …

Wer innerhalb der Stadt Wil umzieht, hat die Adressänderung innert 14 Tagen beim Einwohneramt zu melden. Auch ein Umzug (Wohnungswechsel) innerhalb eines Gebäudes ist melde-/registrierungspflichtig.

Die Meldung kann online unter bei eUmzug oder persönlich am Schalter mittels Vorweisung eines amtlichen Identifikationsausweises (Identitätskarte oder Pass) erfolgen.

Personen mit Wochenaufenthalt (Nebenwohnsitz) können den elektronischen Dienst nicht nutzen.

Für die Erfassung werden folgende Dokumente benötigt:

  • Mietvertrag oder Bestätigung des Logisgebers/der Logisgeberin
  • Ausländerausweis und gültiger Reisepass oder gültige/r Identitätskarte/Personalausweis (für ausländische Staatsangehörige)

Für ausländische Personen fallen für die Bearbeitung Gebühren gemäss kantonalem Tarif an.

Wegzug / Abmeldung

Wer aus Wil wegzieht, muss sich innert 14 Tagen beim Einwohneramt abmelden. Zu melden sind die genaue Wegzugsadresse, das Wegzugsdatum und die betroffenen Personen. Dies ist in den meisten Fällen via …

Wer aus Wil wegzieht, muss sich innert 14 Tagen beim Einwohneramt abmelden. Zu melden sind die genaue Wegzugsadresse, das Wegzugsdatum und die betroffenen Personen. Dies ist in den meisten Fällen via eUmzug möglich.

Ein Wegzug ins Ausland kann nur durch persönliche Vorsprache am Schalter erfolgen. Jede volljährige Person muss persönlich anwesend sein. Wir bitten Sie, sich vorgängig beim Steueramt abzumelden. Für die Bearbeitung wird der Abmeldeschein des Steueramtes und bei ausländischen Staatsangehörigen alle Ausländerausweise im Original benötigt.

Personen mit Wochenaufenthalt (Nebenwohnsitz) können den elektronischen Dienst eUmzug nicht nutzen.

Der Wegzug innerhalb der Schweiz kann durch persönliche Vorsprache am Schalter oder im Online-Schalter unter der Rubrik «eUmzugCH» erfolgen. Bei der persönlichen Vorsprache sind die erforderlichen Dokumente vorzuweisen, bei der Abmeldung mittels «eUmzugCH» können Sie die Dokumente einscannen oder mit separater Post an das Einwohneramt senden.

Damit wir den Wegzug erfassen können, werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Schweizer und Schweizerinnen: Niederlassungsausweis (Schriftenempfangsschein), Aufenthaltsausweis (für Wochenaufenthalter/innen)
  • Ausländische Staatsangehörige: Ausländerausweise aller wegziehenden Personen, Aufenthaltsausweis (für Wochenaufenthalter/innen)

Wochenaufenthalt

Personen, welche sich in Wil als Wochenaufenthalter anmelden möchten, haben zusätzlich zur Anmeldung diesen Fragebogen auszufüllen und einzureichen. Nach Erhalt der Unterlagen prüft das Einwohneram…

Personen, welche sich in Wil als Wochenaufenthalter anmelden möchten, haben zusätzlich zur Anmeldung diesen Fragebogen auszufüllen und einzureichen.

Nach Erhalt der Unterlagen prüft das Einwohneramt, ob die Voraussetzungen für einen Wochenaufenthalt erfüllt werden. Der für eine Nebenniederlassung nötige Heimatausweis kann auch nach Bewilligung des Wochenaufenthaltes eingereicht werden. So können allfällige Kosten für einen Heimatausweis bei Ablehnung eingespart werden.

Merkblatt Wochenaufenthalt

Zuzug / Anmeldung

Wer in Wil zuzieht, muss sich innert 14 Tagen beim Einwohneramt anmelden. Eine verspätete Anmeldung kann eine Verzeigung mit Busse zur Folge haben. Zu melden sind die genaue Zuzugsadresse, das Zuzugsd…

Wer in Wil zuzieht, muss sich innert 14 Tagen beim Einwohneramt anmelden. Eine verspätete Anmeldung kann eine Verzeigung mit Busse zur Folge haben. Zu melden sind die genaue Zuzugsadresse, das Zuzugsdatum, der Zuzugsort und die betroffenen Personen.

Der Zuzug kann mit den dazugehörigen Dokumenten durch persönliche Vorsprache am Schalter erfolgen. Wenn Sie aus einer Gemeinde zuziehen, welche die elektronische Meldung eUmzug nutzt (nur für Hauptwohnsitz), kann der Zuzug elektronisch erfolgen. Die zur Anmeldung benötigten Dokumente können Sie einscannen oder mit separater Post an das Einwohneramt senden.

Personen, die aus dem Ausland zuziehen, müssen persönlich auf dem Einwohneramt zur Anmeldung vorsprechen.

Personen mit Wochenaufenthalt (Nebenwohnsitz) können den elektronischen Dienst eUmzug nicht nutzen.

Damit wir Ihre Daten erfassen können, werden folgende Unterlagen benötigt:

Schweizer und Schweizerinnen

  • Identifikationsausweis (Identitätskarte oder Pass), Heimatschein, Mietvertrag oder Bestätigung des Logisgebers/der Logisgeberin, aktuelle Krankenversicherungskarte oder Police.

Ausländische Staatsangehörige (EU/EFTA)

  • Bei Zuzug aus einer anderen Gemeinde in der Schweiz: Ausländerausweis, gültiger Reisepass oder gültige/r Identitätskarte/Personalausweis, Mietvertrag oder Bestätigung des Logisgebers/der Logisgeberin, aktuelle Krankenversicherungskarte oder Police, Gebühren gemäss kantonalem Tarif
  • Bei Zuzug aus dem Ausland: Gültiger Reisepass oder gültige/r Identitätskarte/Personalausweis mit Zusicherung oder Aufenthaltsgesuch A1 mit Beilagen (siehe Website Migrationsamt), Zivilstandsbescheinigung, Mietvertrag oder Bestätigung des Logisgebers/der Logisgeberin, Gebühren gemäss kantonalem Tarif

Ausländische Staatsangehörige (übrige Staaten)

  • Bei Zuzug aus einer anderen Gemeinde in der Schweiz: Ausländerausweis, gültiger Reisepass, Mietvertrag oder Bestätigung des Logisgebers / der Logisgeberin, aktuelle Krankenversicherungskarte oder Police, Gebühren gemäss kantonalem Tarif

Zugehörige Objekte

Name
Auszugsanzeige Hauseigentümer / Verwaltungen Online-Formular
Einzugsanzeige Hauseigentümer / Verwaltungen Online-Formular
eUmzug Extern
Heimatausweis bestellen Online-Formular
Heimatschein bestellen Online-Formular