Kopfzeile

Inhalt

Zweiter Wahlgang der Erneuerungswahl der Mitglieder der St.Galler Regierung

Informationen

Datum
24. April 2016
Beschreibung
Im ersten Wahlgang vom 28. Februar 2016 wurden sechs der sieben Mitglieder der Regierung gewählt (ABl 2016, 703 ff.). Nach Art. 19 des Gesetzes über die Urnenabstimmungen (sGS 125.3; abgekürzt UAG) findet ein zweiter Wahlgang statt, wenn nicht genügend Kandidierende das absolute Mehr erreicht haben. Stille Wahl ist im zweiten Wahlgang möglich (Art. 20ter UAG). Sie kommt zustande, wenn die Zahl der auf allen gültigen Wahlvorschlägen aufgeführten Kandidierenden der Zahl der zu vergebenden Mandate entspricht (Art. 20quater UAG).

Für die Wahl des siebten Mitglieds der Regierung sind vier gültige Wahlvorschläge eingereicht worden. Stille Wahl entfällt somit. Der zweite Wahlgang findet am Sonntag, 24. April 2016, und im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen an den Vortagen statt (ABl 2015, 521 f.).


Kandidaturen in alphabetischer Reihenfolge wie auf dem Stimmzettel:

  • Ammann Richard, Kantonsrat, Sprach- und Sportlehrer, Gaiserwald, BDP
  • Friedli Esther, lic.rer.soc., Politologin, Unternehmerin, Ebnat-Kappel, SVP
  • Graf Andreas, Unternehmer, Steinach, Parteifrei SG
  • Mächler Marc, lic.oec. HSG, Stellvertretender Direktor, Kantonsrat, Zuzwil, FDP

Kantonale Wahlen

Zweiter Wahlgang Regierungsrat

Anzahl Stimmberechtigte
14'231
Stimmbeteiligung
35.49
Ebene
Kanton
Art
Exekutive
Name
Abstimmungsergebnisse vom 24. April 2016 Download 0 Abstimmungsergebnisse vom 24. April 2016