Kopfzeile

Inhalt

Die Stadt Wil zu Gast in Wangen

Logo LGS

Die Stadt Wil nutzt gemeinsam mit der Stiftung Hof die Möglichkeit, an der Landesgartenschau in Wangen im Allgäu als Gastgemeinde teilzunehmen. Der Anlass findet vom 26. April 2024 bis 6. Oktober 2024 statt. Die Landesgartenschau verspricht 164 Tage Inspiration, Genuss, Gartenkultur und Allgäuer Lebensart. Geplant sind insgesamt 2'000 Veran­staltungen aus den Bereichen Garten, Natur, Kunst und Kultur. Es werden in den knapp sechs Monaten rund 500'000 Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände erwartet.

Mit dem Gastauftritt an der Landesgartenschau will die Stadt Wil die historische Verbindung zu Wangen vertiefen und sich gleichzeitig im süddeutschen Raum einem neuen Publikum präsentieren. Der Auftritt ist Teil einer möglichen engeren Zusammenarbeit zwischen Wangen und Wil anlässlich des 600. Geburtstages von Ulrich Rösch. Dieser kam 1426 in Wangen zur Welt und starb 1491 in Wil. Von seinem protestantischen Gegenspieler Joachim Vadian als «roter Ueli» verspottet, verhalf Rösch als Fürstabt des Klosters St.Gallen dem Klosterstaat zu neuer Blüte und etablierte den Hof zu Wil als Geschäftssitz.

Pavillon und Klostergarten
Der Wiler Auftritt umfasst einen Holzpavillon ("Wiler Haus zum Roten Ueli"), in dem die Besucherinnen und Besucher einen Vorgeschmack auf die Eröffnung des Hofs zu Wil im kommenden Jahr erhalten. Neben der Hofinszenierung bildet eine interaktive, 30 Meter lange Chügelibahn ein Highlight des Auftrittes. Zusätzlich wird in Anlehnung an den Klostergarten in St.Gallen ein Garten mit historischen Kräutern in Wangen aufgebaut. Dieser Garten soll ein verbindendes Element zwischen St.Gallen, Wil und Wangen darstellen. Beim Gastauftritt handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtverwaltung Wil, der Stiftung Hof zu Wil sowie regionalen Unternehmen und Partnern.

Visualisierung Klostergarten
Visualisierung Klostergarten (hänni gartenbau - landschaftsarchitektur ag)

Chance für Vereine und Kulturschaffende
Als Gastregion in Wangen will die Stadt Wil regionalen Vereinen und Kunstschaffenden die Möglichkeit bieten, sich an der Landesgartenschau einem neuen Publikum zu präsentieren. Hierzu sind Auftritte oder Veranstaltungen im Wiler Pavillon oder auf einer der vielen Bühnen auf dem Gelände der Landesgartenschau möglich. Auch Vereins- oder Firmenausflüge nach Wangen sind möglich.

Das Info-Center der Stadt Wil (+41 71 913 53 75 oder info-center@stadtwil.ch) steht Interessierten dabei für Folgendes zur Verfügung:

  • Planen von Auftritten an der Landesgartenschau in Wangen als Verein oder Künstlerin/Künstler (es gibt unterschiedliche Bühnen oder auch die Möglichkeit, beim "Wiler Haus zum Roten Ueli" aufzutreten)
  • Planen und Organisieren von Vorträgen etc. für interessierte Vereine und Verbände, allenfalls im Austausch mit den entsprechenden Kolleginnen und Kollegen in der Region Wangen (gerne stellen wir den entsprechenden Kontakt her oder organisieren Ihren Anlass)
  • Organisation von Carfahrten an die Landesgartenschau (individuell oder für Vereine) mit Eintritt und möglichem Programm
  • Mithilfe bei der Organisation Ihrer Vereinsreise oder des Firmenausfluges (Verbindungen, Eintritte, Kontakte etc.)

Dokumente

Name
Broschüre Vereine Download 0 Broschüre Vereine
Broschüre Partner Download 1 Broschüre Partner