Kopfzeile

Inhalt

Informatik-Dienste

Die Informatik-Dienste bilden die Stabstelle im Bereich des Daten- und Sprachverkehrs. Von hier aus werden rund 345 Arbeitsplätze der städtischen Verwaltung sowie der angeschlossenen externen Kunden im täglichen Umgang mit Informatikmitteln unterstützt. Dazu kommen 670 PCs und Notebooks in den Schulen der Stadt Wil.

Dies sind die wesentlichen Aufgaben:

  • Sicherstellung des Betriebes während 24 Stunden und 7 Tagen
  • Helpdesk in- und ausserhalb der Bürozeiten
  • Zuverlässige und sichere Speicherung der Daten
  • Sicherstellung des wirtschaftlichen Einsatzes der Informatik-Mittel
  • Beratung und Betreuung bei der Einführung von neuen Projekten
  • Sicherstellung der Kompatibilität zwischen den einzelnen Systemen

 

Aus- und Weiterbildung

Die zahlreich eingesetzten Informatik-Anwendungen unterliegen einem stetigen Wandel. Für die Aus- und Weiterbildung der städtischen Mitarbeitenden steht im Rathaus ein permanent eingerichteter Schulungsraum für 8 Teilnehmende und ein Kursleiter-PC zur Verfügung. Dadurch, dass diese PC-Arbeitsplätze direkt an der städtischen Infrastruktur angeschlossen sind, liessen sich hier Schulungen unter 1:1-Bedingungen durchführen.

 

Externe Kunden

Die Stadt Wil bietet ihre IT-Dienstleistungen jenen Organisationen an, an welchen sie finanziell und/oder ideell beteiligt ist. Zurzeit benutzen folgende externen Kunden unsere Infrastruktur und Dienstleistungen:

Die bezogenen Dienstleistungen werden den entsprechenden Organisationen anhand eines Tarifes in Rechnung gestellt.

Formular: Vertraulichkeitserklärung

Öffnungszeiten

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt

Zugehörige Objekte