Kopfzeile

Inhalt

«Kinderfreundliche Gemeinde»

Die Stadt Wil wurde 2015 erstmals von Unicef als «Kinderfreundliche Gemeinde» ausgezeichnet. Das Label steht für den Willen, die UN-Kinderrechtskonvention vollumfänglich umzusetzen und die Perspektiven der Kinder und Jugendlichen gezielt und ganz konkret zu berücksichtigen. Im Jahr 2020 wurde die Stadt Wil zum 2. Mal zertifiziert.

Unicef kinderfreundliche Gemeinde Stadt Wil

Nach Zukunftswerkstätten mit Kindern und Jugendlichen entstand 2015 der erste Aktionsplan für das Label Kinderfreundliche Gemeinde. Dieser definierte acht Ziele mit entsprechenden Massnahmen aus den Bereichen Politik und Verwaltung, Stadtentwicklung, Frühe Förderung, familienergänzende Betreuung, Schule, Treffpunkte, Natur sowie Kinderrechte. Die externe Evaluation im Auftrag von Unicef aus dem Jahr 2019 attestiert der Stadt Wil ein hohes und glaubwürdiges Engagement für die Kinder- und Jugendfreundlichkeit.

Der Aktionsplan II für die Jahre 2019-2022 beinhaltet sieben Ziele mit insgesamt 37 Massnahmen. Für die Umsetzung ist ein departementsübergreifendes Projektteam im Auftrag der Jugendkommission verantwortlich.

Aktionsplan Kinderfreundliche Stadt Wil 2019-2022