Kopfzeile

Inhalt

Stadtfest Wil 2019 - Information für Vereine

Aus Anlass der 1250-Jahr-Feier im 2004 wurde das Stadtfest Wil zum ersten Mal durchgeführt. Es findet alle 2 Jahre am ersten Samstag der Sommerferien statt. Zahlreiche Vereine, Geschäfte und Institutionen bieten in Ihren Beizlis verschiedenste Spezialitäten an oder sorgen für Partystimmung. Anmeldungen von Vereinen für das Fest vom 06. Juli 2019 werden ab sofort entgegengenommen.

Stadtfest Wil

Das Wiler Stadtfest ist für Vereine eine ideale Plattform, um sich der Bevölkerung zu präsentieren. Mit einem breitgefächerten kulinarischen Angebot tragen sie zudem dazu bei, dem Fest ein tolles und genussreiches Rahmenprogramm zu verleihen. Interessierte Vereine können sich per sofort bis spätestens 30. November 2018 für die Teilnahme am Stadtfest anmelden. Die dafür notwendigen Unterlagen sind weiter unten aufgeführt. 

Zeitplan

  • Anmeldeschluss: 30. November 2018
  • Zu- oder Absage: 31. Dezember 2018
  • Konzeptvorstellung für alle angemeldeten Vereine: Februar 2019
  • Rücksendung der Bestellformulare (Strom, Wasser, Aktivitäten, Essensangebot etc.): bis 26. April 2019
  • Aufarbeitung der Bestellformulare: fortlaufend
  • Kurzschulung für alle angemeldeten Vereine (Alkoholverkauf, Hygienebestimmungen etc.): 06. Juli 2019 oder eine Woche früher (Anwesenheitspflicht)

Anmeldung Vereine

Kontaktperson

Bei Fragen steht Ihnen Stefan Sieber, Leiter Gewerbe und Markt, als verantwortliches OK-Mitglied zur Verfügung.

Gastgemeinde Niederhelfenschwil

Die Gemeinde Niederhelfenschwil mit ihren 3100 Einwohnern liegt östlich von Wil zwischen Zuzwil und Bischofszell. Sie zählt zu den ländlichen Gemeinden des Kantons St.Gallen und liegt idyllisch auf einem Plateau über der Thur.
Zur Gemeinde gehören die 3 Dörfer Niederhelfenschwil, Lenggenwil und Zuckenriet, dazu mehrere Weiler. Jedes Dorf besitzt einen eigenen Kindergarten und ein eigenes Primarschulhaus. Die Oberstufenschule Sproochbrugg, die wir gemeinsam mit der Gemeinde Zuzwil führen, liegt zwischen den 3 Dörfern im Grünen.

In wenigen Minuten ist man in der freien Natur, z.B. im riesigen Hohrain-Wald. Ebenfalls in wenigen Minuten gelangt man mit dem Auto nach Bischofszell, Wil oder auf die Autobahn bei Oberbüren. 

Radwege verbinden die Dörfer, und auch die Strecke über Zuzwil bis nach Wil ist ausgebaut. Mit dem Postauto sind wir gut nach Uzwil und Wil vernetzt.

--

(Stand der Informationen: 29. Oktober 2018)