Kopfzeile

Inhalt

Gare de Lion

Im September 2008 wurde der Gare de Lion als Nachfolge-Location der ehemaligen "Remise" eröffnet.
Die programmatischen Schwerpunkte sind Live-Konzerte von Musikern und DJ's aus dem In- und Ausland, auch von lokalen Bands - ergänzt wird das Programm mit Lesungen, Poetry Slam, Comedy, Kleintheater und weiteren Veranstaltungen.

Der Verein Kulturzentrum Wil betreibt den GARE DE LION. Fünf Vorstandsmitglieder sind für die strategischen Geschicke des Vereins verantwortlich. Eine 16-köpfige Betriebsgruppe garantiert den reibungslosen Betrieb im Wiler Kulturbahnhof. Seit dem 5. September 2008 ist der GARE DE LION in Betrieb.

Die Remise ist in den 80er Jahren hervorgegangen aus einer Initiative des Vereins "Kultur-Löwe", ein kulturelles Zentrum vor allem für die jüngere Wiler Bevölkerung zu schaffen. Mit dem Umbau der ehemaligen MThB-Remise im Südquartier wurde Raum geschaffen für Punk-, Metal- und Hip Hop-Konzerte sowie für Partyanlässe. Nach 10 Jahren hat die Remise Ende 2007 ihre Tore geschlossen und der neuen Trägerschaft und somit dem Gare de Lion Platz gemacht.
Gare de Lion
Silostrasse 10
9500 Wil

bahnhofvorstand@garedelion.ch
Website